Wildzelten

Ein Bett im Kornfeld ,dass ist immer frei .Es ist Sommer und was ist schon dabei…

Naja ganz so wie  Stefan Raab es singt ist es dann doch nicht.Wildzelten bedeutet vor allem ein gutes Auge haben und wachsam sein da in vielen Ländern hoch bestraft wird.

Es gibt jedoch einige Regeln die beachtet werden können um von Strafen abzusehen.

  1. Kein Feuer
  2. Leise verhalten
  3. Keine Zerstörung des Umfeldes( Müll zum Beispiel)
  4. Unauffällig bleiben und nichts blockieren (Wege und andere Durchgänge)
  5. Nicht im Naturschutzgebiet schlafen
  6. Nicht lange bleiben(1 Nacht,ok. 1Woche?weniger 😉 )

Eine gute Methode ist es Bewohner zu fragen.Besitzer von Grundstücken lassen einen oft dort oder im Garten  übernachte , eine interessante Geschichte als Grund ist natürlich nützlich.

Hält man die doch sehr selbstverständlichen Regeln ein sollte es keine Probleme geben und man kann die Natur an orten genießen an denen sonst keiner ist.Es ist immer wieder ein Abenteuer zu bemerken wie sich alles in der Nacht verändert.Geräusche von Tieren ,rascheln der Bäume und noch vieles mehr versüßen die Nacht.

Leider habe ich selbst schon an orten übernachtet wegen denen ich mir immer wieder an den Kopf fassen kann.Doch handelte es sich dabei immer an eine Art Notunterkunft da die Nacht anbrach.Deshalb empfehle ich euch  früh möglichst Ausschau nach einer guten Stelle zu halten.

Ich selbst erinnere mich gerne und oft an die Nächte unter freien Himmel, und das immer mit einem lächeln.

Natürlich hängt die Qualität eures Schlafes von der Ausrüstung ab .

Schlafsack und Isomatte  gehören in „fast“ jeden Rucksack .Wer je nach Wetter auf Isomatte und oder sogar den Schlafsack verzichtet merkt es sicher sofort positiv am Gewicht.Mehr Zu solchen Themen wird es im Bereich Ausrüstung geben.

Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: